Wähle Studienrichtung:
Ranking arrow_right

Zusammen haben wir eine 2'200 Jahre lange Geschichte der Innovation

LÉO DAGUET erzählt davon, wie Richemont mit innovativen Technologien den Kunden aller siebzehn Maisons unvergesslich emotionale und bezaubernde Erlebniswelten bieten möchte.

Léo Daguet; Foto: Jon Godwin Photography

Viele denken bei Luxusmarken an eine elegante Formensprache, nicht so sehr an innovative Technologie. Wie eng ist die Verbindung?
Gerade die Luxuswelt von Richemont ist hochinnovativ. Es war schon immer unser Ziel, die Erwartungen unserer Kunden auch in puncto Technologie zu übertreffen. Dafür arbeiten wir mit einem internen Expertenpool und namhaften externen Forschungseinrichtungen. Aber Innovation ist unser Fundament, nicht das Aushängeschild. Auch wenn sich unsere Kunden für Modetrends interessieren, suchen sie bei uns doch etwas anderes: Schönheit, aussergewöhnliche Kunstfertigkeit und eine Berührung ihrer Sinne.

Wie real ist Virtualität heute im Unternehmen Richemont?
Sehr real, in allen unseren Maisons. Ein Beispiel ist die Augmented-Reality-Applikation «On your wrist» von Jaeger-LeCoultre, mit der Interessenten unsere Uhrenmodelle virtuell probetragen können. Darüber hinaus gibt es unsere Online-Plattformen Yoox-Net-A-Porter und Watchfinder, die unsere Präsenz im digitalen Markt deutlich stärken.

Welche Hoffnungen verknüpfen Sie mit dem digitalen Wandel?
Er eröffnet uns neue Märkte. Wir nutzen die Technologie, um die Begeisterung, die unsere Kunden mit unseren Produkten verbinden, auch online erfahrbar zu machen. So können unsere Marken in virtuellen Welten ebenfalls ihre Magie entfalten. Mit Hilfe von Fast-Track-Innovationsprogrammen können wir innovative Projekte sehr rasch umsetzen. Arcadium, ein Pop-up-Store in den New Yorker Hudson Yards, der im Juni innerhalb von zwei Wochen mehr als 8’000 Besucher begeisterte, ist das Ergebnis unserer «Visionnaire Challenge». Hier hatten unsere Mitarbeitenden die Gelegenheit, mit Unterstützung des Unternehmens ihre kreativsten Ideen umzusetzen. Und wenn unser ältestes Maison, Vacheron-Constantin, jetzt Blockchain-Technologie für die digitale Echtheitszertifizierung nutzt, zeigt das, wie gut sich unsere Tradition mit Innovation verbinden lässt – eine Umsetzung unserer kulturellen Werte mit modernen Mitteln.

17 Maison + 2 Online-Distributoren Yoox-Net-A-Porter und Watchfinder

Was erwartet junge Talente, die zu Ihnen kommen?
Alle Möglichkeiten, die Zukunft kreativ mitzugestalten. In einer Gruppe zu arbeiten, die sich keine Beschränkungen auferlegt und das Unbekannte als Herausforderung sieht. Die neue Generation sucht nach Sinnerfüllung. Mich selbst begeistert es, an einer Entwicklung teilzuhaben, die schon seit Jahrhunderten für eine uns überdauernde Schönheit steht.

Wie wird die Welt von Richemont in ein paar Jahren aussehen?
Heute steht Richemont für – alles in allem – 2’200 Jahre Innovation. In Zukunft werden wir unsere Projekte noch stärker auf die digitale Welt und auf die Zusammenarbeit unserer Marken und Bereiche ausrichten. Und wir werden weiter daran arbeiten, durch unsere kreativen Entwicklungen Emotionen zu schaffen und Begeisterung zu wecken.

TEXT: Nadja Merschroth

Name: Léo Daguet
Position: R&I Breakthrough Innovation Manager

Zum Unternehmen

Name: Richemont

Dream big and far, das ist unser Motto! Richemont unterstützt Ihren Entdeckergeist bei seiner Suche nach Exzellenz, sowohl auf persönlicher wie auf professioneller Ebene. Als Teil des Unternehmens begeben Sie sich auf eine begeisternde Reise an die Spitze von #techinlux. Wenn Sie mitgestalten wollen, was Luxus in Zukunft bedeutet: Informieren Sie sich gleich darüber, welche Möglichkeiten wir Ihnen dafür bieten!

Anzahl Angestellte: 35'000 weltweit

Personalbedarf: Alle Stellenangebote finden Sie unter careers.richemont.com. Folgen Sie uns auch auf www.linkedin.com/company/richemont

Wege in das Unternehmen: Praktika, Ausbildungsplätze, unbefristete und befristete Verträge

Kontakt: careers.richemont.com

TOP 100 wirtschaftswissenschaften

  1. Google
  2. Rolex
  3. Credit Suisse
  4. LVMH
  5. McKinsey & Company
  6. United Nations
  7. Swiss International Air Lines
  8. Microsoft
  9. Schweizerische Nationalbank
  10. Die Bundesverwaltung
  11. Goldman Sachs
  12. J.P. Morgan
  13. Four Seasons Hotels and Resorts
  14. Boston Consulting Group (BCG)
  15. FIFA
  16. Nestlé
  17. Patek Philippe
  18. UEFA
  19. World Economic Forum
  20. L'Oréal Group
  21. SBB CFF FFS
  22. Coca-Cola Schweiz
  23. Novartis
  24. Schweiz Tourismus
  25. Bank Julius Bär
  26. Roche
  27. Migros Gruppe
  28. Flughafen Zürich
  29. IKRK
  30. Bain & Company
  31. Swisscom
  32. Lindt & Sprüngli
  33. Mandarin Oriental Hotel Group
  34. Morgan Stanley
  35. IKEA
  36. Procter & Gamble (P&G)
  37. Pictet
  38. Accenture
  39. Swatch Group
  40. Raiffeisen
  41. Zürcher Kantonalbank
  42. Philip Morris International
  43. Hyatt
  44. IWC Schaffhausen
  45. IBM
  46. InterContinental Hotels Group
  47. Swarovski Group
  48. SRG SSR
  49. HSBC Private Bank
  50. Johnson & Johnson
  51. Coop
  52. PostFinance
  53. EF Education First
  54. Chopard
  55. Accor
  56. HEINEKEN
  57. Stadt Zürich
  58. Partners Group
  59. Die Mobiliar
  60. Zurich Insurance Group
  61. Siemens
  62. Unilever
  63. Lombard Odier & Cie
  64. Strategy&
  65. Swiss Life
  66. LGT
  67. NZZ Mediengruppe
  68. Hilti
  69. ABB
  70. Manor
  71. Schindler
  72. Emmi
  73. Kuoni
  74. Logitech
  75. AXA
  76. Allianz
  77. Fossil
  78. VZ VermögensZentrum
  79. Victorinox
  80. Tamedia
  81. Huawei
  82. IATA
  83. H&M
  84. Deutsche Bank
  85. Roland Berger
  86. Feldschlösschen (part of Carlsberg)
  87. Bayer
  88. Aldi Suisse
  89. Baloise Group
  90. Union Bancaire Privée (UBP)
  91. Banque Cantonale Vaudoise

Durchstarter wirtschaftswissenschaften

  1. The Adecco Group
  2. Mandarin Oriental Hotel Group
  3. SRG SSR
  4. Hyatt
  5. Accor
  6. Die Bundesverwaltung
  7. Patek Philippe
  8. Hilti
  9. Zurich Insurance Group
  10. Firmenich
  11. Banque Cantonale Vaudoise
  12. PostFinance
  13. Strategy&
  14. United Nations
  15. Partners Group
  16. Bayer
  17. Four Seasons Hotels and Resorts
  18. World Economic Forum
  19. EF Education First
  20. Vaudoise Assurances

Herausforderer wirtschaftswissenschaften

  1. Die Mobiliar
  2. Schindler
  3. Siemens
  4. Bühler Group
  5. IKEA
  6. Bank Julius Bär
  7. Generali Versicherungen

TOP 100 ingenieurwesen

  1. Google
  2. ABB
  3. Siemens
Zeige die vollständige Liste

TOP 100 IT

  1. Google
  2. Microsoft
  3. IBM
Zeige die vollständige Liste

TOP 60 rechtswissenschaften

  1. Die Bundesverwaltung
  2. IKRK
Zeige die vollständige Liste

TOP 100 naturwissenschaften

  1. Roche
  2. Novartis
  3. Google
Zeige die vollständige Liste

TOP 70 medizin / gesundheit

  1. Ärzte ohne Grenzen
  2. UniversitätsSpital Zürich
  3. INSELSPITAL, Universitätsspital Bern
Zeige die vollständige Liste

TOP 100 geistes- und sozialwissenschaften

  1. United Nations
  2. IKRK
  3. Die Bundesverwaltung
Zeige die vollständige Liste